click-tt Valid XHTML 1.0 Transitional
Herzlich Willkommen bei der Tischtennisabteilung des SV Spexard Jugendabteilung Unsere Jugendabteilung sucht Nachwuchs. Alle Mädchen und Jungen ab 8 Jahren sind willkommen. Unsere Bambini trainieren Mittwochs ab 17.30 Uhr in der Spexarder Sporthalle mehr.... ___________________________ 30% Rabatt auf alle Joola-Produkte
für Vereinsmitglieder!!
___________________________
andro WTTV-Cup
___________________________ News Saison 15/16 News Saison 14/15 News Saison 13/14 ___________________________ Blitzcup Aktueller Blitzcup Sieger
ist Fabian Isermann
___________________________ Tischtennis-Regeln Turnier-Anmeldung ___________________________ Saison 2016/17 ___________________________
Dreifacherfolg für den SVS beim Rietberger Neujahrsturnier
06.01.2018
v.l. Felix Nolting, Jan Behrendt, Sebastian Kebekus und Guido Hollenhorst (Foto: R. Bonen)
Ein gelungener Start in das neue Spieljahr 2018 gelang den Spexardern beim Rietberger Neujahrsturnier. Nachdem der Vereinspokal im letzten Jahr Urlaub in Langenberg machen musste gelang es unseren Teilnehmern den Pott wieder nach Spexard zu holen.
Das lag nicht zuletzt am absoluten Sahnetag den Sebastian Kebekus am Samstag in Rietberg abliefern konnte. Nach dem Sieg im Doppel gemeinsam mit Guido Hollenhorst konnte er sich auch den Titel im Einzel sichern, wobei er insbesondere im Halbfinale gegen Andreas Krampe und im Finale gegen Torsten Pieper phantastische Spiele zeigte.

Neben Sebastian und Guido konnten Felix Nolting, Jan Behrendt und Roland Starp weitere Punkte zum Vereinserfolg beisteuern. Mehr Infos zum Neujahrsturnier gibt es auf der Seite der TTSG Rietberg-Neuenkirchen sowie hier noch den Bericht der Neuen Westfälischen.


Spexard gewinnt den Pokal der Kreisliga
22.12.2017
v.l. Reinhard Grund, Felix Nolting, Martin Wittkamp, Gerrit Feldmeier, Klaus Löppenberg, Jannis Lückenotto (Foto: L. Terhechte)
Unsere Zweite Mannschaft, die in der letzten Saison den Aufstieg in die Bezirksklasse nur ganz knapp in der Relagation verpasst hat, und jetzt sicher mit 22:0 Punkten die Tabelle der Kreisliga anführt, konnte sich am Freitag Abend mit einem klaren 4:0 Sieg im Finale gegen TV Einigkeit Langenberg den Kreis-Pokal der Kreisliga sichern.

Alle Pokal Ergebnisse gibt es auf der Seite vom Kreis Wiedenbrück.


Kreismeister 2017 - Nicole Weihrauch gewinnt
15.-17.09.2017
Am Wochenende fanden bei der TV Einigkeit Langenberg die Tischtennis Kreismeisterschaften des Kreises Wiedenbrück statt. Mit insgesamt 21 Teinehmern konnten wir als SV Spexard den 5. Platz in der Vereinswertung erreichen.
Die größten Erfolge konnten unsere Damen und Mädels erreichen - hier schaffte Nicole Weihrauch bei den Damen A den Sieg im Einzel mit einem 3:0 Sieg über Christina Brinkmann von der DJK Avenwedde. Im Doppel wurde sie ausserdem Dritte zusammen mit Jana Kiffmeyer. Bei den A-Schülerinnen siegte Sarah Lütkebohle im Einzel-Finale mit 3:0 gegen Caroline Portmann aus Avenwedde und holte sich ebenfalls den Doppel-Titel zusammen mit Defne Diler aus Wiedenbrück.

Im Herren E-Doppel gewann Jan Filipowsky zusammen mit Joel Ackfeld aus Wiedenbrück den Titel. Im Einzel schieden Jan und Philipp Kandler hier jeweils im 1/4-Finale aus.

Im Herren B-Einzel erreichte Guido Hollenhorst das Halbfinale und zusammen mit Sebastian Kebekus das Finale im Doppel, wo man sich 1:3 den neuen Doppel Kreismeistern Matthias Meißner und Ralf Bonen aus Rietberg geschlagen geben musste.

Hier kommt ihr zu allen Ergebnissen der Kreismeisterschaften 2017 auf der Seite des TT-Kreises Wiedenbrück.

Ergebnisse in click-tt


Marlon Rieke gewinnt ersten Blitzcup der Saison
06.09.2017
Marlon Rieke
Der erste Blitzcup der neuen Saison geht an Marlon Rieke. Beim schnellsten Turnier der Welt, das wir einmal im Monat im Rahmen des Trainings unserer jüngsten ausspielen, konnte sich Marlon am Mittwoch Abend zum ersten Mal in die Siegerliste eintragen.

Die ganze Blitz-Hall-of-Fame gibt es auf der Blitzcup-Seite.


6. Auflage der "Spexard Classics" - Unsere "Erste" wird 3.
27.08.2017
Klaus Diermann, Alfons Hollenhorst und Karsten Amshoff
Mit dem jährlichen Turnier unserer ersten Mannschaft, den "Spexard Classics", wurde vergangen Sonntag die neue Saison eingeleitet. An diesem hochkarätigen Turnier nehmen für gewöhnlich die besten Mannschaften des Kreises Gütersloh teil, um sich optimal für die anstehende Saison vorzubereiten.
In Gruppe 1 traten Avenwedde, Rietberg-Neuenkirchen und Harsewinkel gegeneinander an. Hier konnten sich die Jugendkraftler aus Avenwedde mit dem ersten Platz für das Finale qualifizieren. Den zweiten Platz sicherte sich Rietberg-Neuenkirchen und zog somit in das Spiel um Platz 3 ein.
In der zweiten Gruppe kämpften Schloß Holte, Steinhagen und die Lokalmatadore aus Spexard um den heißbegehrten Platz im Finale. Durchsetzen konnten sich hier die Mitfavoriten aus Schloß Holte. Den zweiten Platz belegte unsere erste Garde und trat somit gegen Rietberg-Neuenkirchen im Spiel um Platz 3 an. Hier sicherten sich David, Thomas, Ingmar, Ingo, Felix und Sebastian souverän, mit 8:1, den Platz auf dem Treppchen. Im Finale ging es wesentlich spannender zur Sache. Letztlich musste jedoch der Vorjahressieger aus Schloß Holte den Wanderpokal an die Avenwedder weiterreichen. Nach sportlichen, spannenden und wie immer fairen Spielen konnten sich die Avenwedder mit 6:3 gegen Schloß Holte durchsetzen.

An dieser Stelle danken wir nochmals allen Mannschaften für die Teilnahme. Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr nächstes Jahr wieder dabei seid.

Ergebnisse der 6. Spexard Classics

Bericht der Glocke
Bericht der Neuen-Westfälischen


20. Westf. TT-Turnier in Vlotho
25.08.2017
Direkt nach dem Sieg im Herren F Doppel (-1550 QTTR) mit dem zufällig getroffenen Robert Rischmüller aus Hillegossen stand für Guido Hollenhorst das Einzel-Finale auf dem Programm. Doch trotz 10:6 Führung im vierten Satz und damit vier Matchbällen zum Doppel-Sieg nach dem Doppelsieg ließ sich Artem Buchanow vom Sportverein Bergheim den Einzel-Sieg nicht mehr nehmen.
Der Sieg im Doppel plus dem zweiten Platz im Einzel waren trotzdem ein toller Erfolg für Guido.

Ergebnisse des 20. Westf. TT-Turniers in Vlotho


TT-Team-Cup in Gütersloh - Philipp Kandler weiter erfolgreich!
08.07.2017
Nach dem Sieg bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften setzt Philipp Kandler seine Erfolgsserie fort. Mit insgesamt 85 Teams richtete der PSV Gütersloh in diesem Jahr zum ersten Mal den Sparkassen TT-Team-Cup aus. Mit seinem Partner Nicolas Faal von der DjK Avenwedde konnte sich Philipp in der Konkurrenz für Teams bis 2700 Punkten bis ins Finale vorspielen, wo die beiden sich mit 2:3 knapp Ruben de Francesco und Maurits Gommans aus den Niederlanden geschlagen geben mussten. Neben dem Platz auf dem Treppchen konnte Philipp also auch erste "internationale Erfahrung" sammeln.

Glückwunsch zu der erneuten erfolgreichen Turnierteilnahme!

Alle Ergebnisse vom Gütersloher Tischtennis-Team-Cup 2017 incl der Teams bis 2700 Punkten gibt es bei click-tt.


Verabschiedung von Martin Adomeit als Trainer
05.07.2017
Nach fünf tollen Jahren gemeinsamer Zusammenarbeit verabschiedeten wir uns am Mittwoch beim Nachwuchstraining von Martin Adomeit als Trainer für unseren Nachwuchs und die Erwachsenen am Mittwoch Abend. Seit 2012 war Martin ein elementarer Baustein für unseren Wiederaufbau der Nachwuchs-Abteilung und trainierte ausserdem mit unseren Damen unsere höchstklassige Mannschaft.
Als Vollblut Tischtennis-Coach und Ansprechpartner war Martin mit seiner Erfahrung und seinem breiten Wissen nicht nur beim Training, sondern auch in vielen Gesprächen danach für die gesamte Abteilung eine immense Bereicherung.
Zur neuen Saison haben wir uns nun einvernehmlich mit Martin geeinigt die gemeinsame Trainingsarbeit vorerst einzustellen. Martin gewinnt dadurch Zeit für seine zahlreichen und überaus erfolgreichen weiteren Projekte in anderen Vereinen der Region. Bei uns wird am Mittwoch-Abend unser Spitzenspieler der 1. Herren David Mikus das Training sowohl für den Nachwuchs, als auch für die Senioren übernehmen.

Die Zusammenarbeit mit Martin und dem tt-store Lippstadt als Materiallieferant bleibt natürlich nach wie vor bestehen und man wird sich ohnehin auf dem einen oder anderen Turnier über den Weg laufen.

Wir danken Dir Martin für deinen Einsatz, alles was wir gelernt haben und viele tolle Momente in den letzten fünf Jahren und wünschen Dir für alle Projekte in der nächsten Zeit weiterhin viel Glück und Erfolg!

Gleichzeitig freuen wir uns auf die neue Zusammenarbeit mit David und wünschen ihm und allen trainingsfleißigen viel Spaß und Erfolg in der neuen Saison!


Philipp Kandler ist Vereinsmeister 2017
02.07.2017
Ingmar Schmidt, Philipp Kandler und Felix Nolting
Dreizehn Spieler fanden sich am Sonntag Morgen in der Sporthalle der Josefschule ein um unseren Vereinsmeister 2017 zu ermitteln. Darunter waren mit Ingmar und Lars zwei Spieler unserer "Ersten", die trotz der üblichen Vorgabe natürlich als Favoriten in das Turnier gingen.
Um allen möglichst viele Spiele zu ermöglichen entschieden wir uns eine Fünfer- und zwei Vierergruppen zu spielen. Der "Losgott" sorgte dann wie immer direkt für interessante Gruppen und Ergebnisse. In Gruppe C spielte mit Sebastian, Felix, Jan und Guido das übliche Trainingsquartett. Hier konnte Sebastian mit 3:0 Siegen die Gruppe gewinnen, während die drei anderen nur jeweils einen Sieg verbuchen konnten und Jan damit ausgeschieden war.
Gruppe A gewann Philipp Kandler aus der Jugend mit 4:0 Siegen vor Ingmar Schmidt, und auch in Gruppe B wurde Lars Triebler nur zweiter, während Ralf Blomberg die Gruppe mit 3:0 Siegen gewinnen konnte.

Auch in der Hauptrunde war es dann aufgrund der Vorgaben für unsere Top-Spieler nicht einfach. Felix konnte im 1/4-Finale Chamacho mit 3:0 ausschalten, musste sich im Halbfinale dann aber knapp Ingmar geschlagen geben, der auch in der Runde davor gegen Guido schon kämpfen musste. In der oberen Hälfte konnte Sebastian im Viertelfinale Lars aus dem Turnier werfen, musste sich dann aber Philipp Kandler geschlagen geben. Philipp hatte einfach einen super Tag und spielte sich nicht nur dank der Vorgaben sicher ins Finale. Hier gewann Phlipp die ersten beiden Sätze und führte auch im Dritten schon hoch, dann aber stellte Ingmar sein Spiel auf etwas mehr Sicherheit um und konnte den Satz doch noch für sich entscheiden! Auch der 4. Satz ging knapp an Ingmar, doch den 5. holte Philip sich dann sicher! Damit wurde zum ersten Mal ein Spieler aus unsere Jugend Vereinsmeister!

Und weil´s so schön war holte sich Philipp zusammen mit Felix Nolting auch noch den Doppel-Titel im Finale gegen Karsten Amshoff und Jan Behrendt!

Und hier wie immer die Links zu allen Ergebnissen der Vereinsmeisterschaften 2017 und den Bildern in der Galerie.


Guido Hollenhorst Senioren-40 Doppel Kreismeister
01.07.2017
Rechts die Doppel Kreismeister: Guido Hollenhorst und Oliver Amtenbring
Am ersten Tag der neuen Tischtennis-Saison 2017/18 fanden beim PSV Gütersloh die Senioren Kreismeisterschaften statt und es konnte direkt der erste Titel nach Spexard geholt werden.
An der Seite von Oliver Amtenbrink vom TV Gütersloh wurde Guido Hollenhorst Kreismeister der Senioren-Ü40 Doppel!

Alle Ergebnisse der Senioren Kreismeisterschaften gibt es auf der Seite vom TT-Kreis Wiedenbrück.


5. Rankenbach Open des TuS Hilter
25.06.2017
Rechts die Herren D Doppel Finalisten: Sebastian Kebekus und Guido Hollenhorst
Bei den wieder einmal top organisierten Rankenbach Open in Hilter konnten sich Sebastian Kebekus und Guido Hollenhorst ins Finale der Herren D (-1600 QTTR) Doppelkonkurrenz spielen. Hier hatten sie gegen ein starkes Doppel mit dem Noppenspieler Falko Engel vom BV Essen allerdings leider keine Chance. Im Einzel mussten die Doppelfinalisten kurz vor dem Treppchen jeweils im 1/4 Finale die Segel streichen.

Ebenfalls einen super Tag hatten unsere Nachwuchsspieler aus der ersten Jugend, die bei den Herren F (-1350 QTTR) antreten und es dort alle sicher in die Hauptrunde schafften. Michael Korniyenko war der Erfolgreichste und kam bis ins Halbfinale!

Mehr zu den 5. Rankenbach Open findet ihr in den News des TuS Hilter und alle Ergebnisse wie immer bei click-tt.


andro WTTV-Cup #2 und #3 in Spexard
18.06.2017
Nachdem sich Turnierserien sowohl bei Spielern als auch bei Ausrichtern in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit erfreuen, gibt es seit Januar 2017 nun auch im WTTV eine eigene Turnierserie, den andro WTTV-Cup.

Bis November 2017 kann jeder WTTV-Verein, der mindestens 5 Tische stellen kann, beliebig viele diese Turniere ausrichten. Vorteile dieser Turnierserie sind ein einfacher Turnierantrag ohne Gebühren, der geringe Organisationsaufwand mit nur 5 bis 8 Tischen und die gut planbare Turnierdauer von ca. 3 Stunden. Zudem verbleibt das Startgeld von je 7€ der neun bis maximal 16 Teilnehmer/innen komplett beim ausrichtenden Verein.

Gespielt wird nach dem Schweitzer System, durch welches sichergestellt ist, dass im Turnierverlauf immer in etwa gleich starke Gegner aufeinander treffen. Zudem wird durch dieses System garantiert, dass jeder Spieler mindestens fünf, im Normalfall sechs Einzel bestreiten kann, welche alle TTR-Relevant sind. Ein weiterer Vorteil ist die geringe Wartezeit zwischen den einzelnen Spielen. Die Anmeldung erfolgt (nach kostenloser Registrierung) ausschließlich über myTischtennis.

Am Sonntag nach dem Hobby-Turnier trugen wir in der Halle der Josefschule die zweite und dritte Auflage dieses andro-Cups bei uns in Spexard aus. Mit zehn Teilnehmern am Nachmittag und einem vollen 14er Feld an den aufgestellten sieben Platten konnten wir uns wieder über eine gute Beteiligung freuen. Die erste Runde konnte Sebastian Kebekus mit 5:1 Siegen für sich entscheiden. Sieger am Abend wurde André Doleske vom Warendorfer SU.

Auf der neuen Andro-Cup Seite, findet ihr mehr zum andro-Cup und auch alle Ergebnisse von Cup 2 und Cup 3 findet.


Erstes Hobby TT-Turnier in Spexard 2017
17.06.2017
Peter Tarnowski, Malte Westerbarkey und Frederik Diermann
In diesem Jahr wurde in unserer Halle zum ersten Mal der Spexarder Hobby-Tischtennismeister ausgespielt. Als einige Fussballer-Kollegen von Felix Nolting alle der Meinung waren sie wären der beste TT-Spieler der Gruppe, entstand die Idee ein von unserer Abteilung professionell organisiertes Tischtennis-Turnier für alle nicht professionellen Tischtennisspieler unseres Gesamtvereins zu organisieren.

Helfer für die Turnierleitung und die Organisation von leiblicher Stärkung waren schnell gefunden und so konnten die Einladungen zum ersten Hobby TT-Turnier schnell rausgehen. Am Samstagnachmittag war die Halle dann mit 20 Teilnehmern bestens besetzt und schon beim Einspielen konnte man sehen, dass auch die Hobby-Spieler korrekt den Schläger schwingen können!

Aus fünf Vierergruppen qualifizierten sich jeweils die zwei Besten für die KO-Runde. Schon in der Vorrunde kam es zu spannenden Duellen, unter anderem versuchte auch unser erster Vorsitzender Voker Stickling sein Glück, und schon nach den ersten Spielen mussten sich einige an der gut gefüllten Kühlbox stärken. Der eine oder andere musste nach dem Turnier zugeben, dass er das Geklicker an der Platte vorher nicht für so anstrengend gehalten hätte. ;-)

In der Hauptrunde kam es zu vielen spannenden Spielen und spätestens ab dem Halbfinale bekamen die Zuschauer tolle Ballwechsel geboten. Fussball-Coach Peter Tarnowski, der zu Hause regelmässig an der Platte im Garten übt, schaffte es bis ins Finale. Hier musste er den Titel Malte Westerbarky überlassen, der aber immerhin vor vielen Jahren einen Nachwuchs Kreismeister-Titel nach Spexard geholt hat.

Nach dem Turnier waren sich bei der obligatorischen kulinarischen Stärkung alle einig, dass es eine phantastische Veranstaltung war. Fast alle wollen sicher im nächsten Jahr wieder dabei zu sein, so dass wir dann auf noch mehr Teilnehmer hoffen.

Hier findet ihr die Ergebnisse im Detail und weitere Bilder in der Galerie.


Neues vom Blitzcup
08.06.2017
Benno Simon
Heute gibt es wieder einmal blitzschnelle Nachrichten vom schnellsten Bambini-Turnier der Welt - am Ersten Mittwoch des Monats startet der Blitzcup für unsere Jüngsten beim Mittwochstraining! Bei diesem Blitz-Matchtraining werden in jeder Partie nur zwei Sätze "bis drei" gespielt (die Partie kann also auch 1:1 ausgehen). Am Ende gewinnt derjenige, der die meisten Sätze gewonnen hat.
Als neuer Blitz-Dominator konnte Benno Simon bereits die letzten drei Ausgaben gewinnen und kann somit schon seit März den Wanderpokal auf seinem Regal bewundern.

Alle Blitzcup-Sieger gibt es jetzt auf der Blitzcup-Seite.


ESV Turnier in Bielefeld - David Mikus 3. bei Herren A
21.05.2017
David Mikus (2.v.r.)
Sebastian Kebekus (3.v.l.)
In der Seidenstickerhalle in Bielefeld in der Patrick Baum im letzten Jahr zum ersten Mal Deutscher Meister wurde, traten die Amateursportler in diesem Jahr zum 26. Tischtennisturnier des ESV Bielefeld an.
Ein beachtlicher Erfolg und das beste Ergebnis eines Spexarders bei einem Einzelturnier seit langer Zeit gelang dabei unserem neuen Spitzenspieler David Mikus. In einem hochklassig besetzten Herren A Feld konnte David sich bis ins Halbfinale durchkämpfen und damit das Treppchen der Konkurrenz besteigen, die Christian Reichelt aus Wewer in einem spannenden Finale gegen den Drittligaspieler Dwain Schwarzer aus Brackwede gewinnen konnte.
Als Sahnehäubchen konnte David mit den erzielten Ergebnissen die "magische" Marke von 2.000 (in Worten "zwei-Tausend"!) TTR Punkten knacken. ;-)

Ebenfalls erfolgreich war der Turnierdauerbrenner Sebastian Kebekus, der nach gefühlten 100 Viertelfinal-Niederlagen in Folge die Runde der letzten Acht in Bielefeld dieses Mal knapp überstehen konnte. Nach 0:2 Satzrückstand gegen den Vorjahressieger bei den Herren C Yannik Polkowski (und den dazugehörigen Unmutsbekundungen á la "schon wieder sch*** 1/4-Finale") konnte Kebe die Partie noch drehen und ins Halbfinale einziehen. Hier gab es einen weiteren knappen 5-Satz Sieg gegen Sebastian Geist aus Helpup, bevor Alexander Berger aus Schloß Neuhaus dann im Finale noch zu stark war.

Hier gibt es alle Sieger und die Ergebnisse im Detail bei click-tt


Nachwuchs Vereinsmeisterschaften 16/17
07.05.2017
Neuer C-Schüler Vereinsmeister: Mika Winter
Zum Ausklang der Saison und vor der Sommerpause war es auch in diesem Jahr für unseren Nachwuchs an der Zeit die neuen Vereinsmeister zu ermitteln.

Wie im letzten Jahr hatten sich auch in diesem Jahr wieder 23 Kinder angemeldet, beim Elterncup waren es mit einem Quartett ein paar weniger, was dem Kampf um den Titel "Bester Papa" zwischen den "üblichen Verdächtigen" aber keinen Abbruch tat. Die Siegerflasche konnte hier Adam Dudek in Empfang nehmen.

Bei den Jüngsten wurde Mika Winter Vereinsmeiter mit einer 4:0 Bilanz. Knapper ging es bei den B-Schülern zu, wo gleich drei Jungs die Vierergruppe mit zwei Siegen beenden konnten. Dank des besseren Satzverhältnisses konnte sich hier Dominik Deja den Titel sichern. Zwei Vierergruppen wurden bei den A-Schülern gespielt, wo sich Louis Koch in diesem Jahr erwartungsgemäß klar durchsetzen konnte und im Finale Alex Dudek mit 3:0 besiegte.
Am besten besetzt war die Jungen-Konkurrenz, wo unsere Bezirksklassen-Aufsteiger aus der 1. Jungen sich komplett für die Halbfinals qualifizieren konnten. Hier wurde es für Louis aber schwerer als bei den A-Schülern und er musste Philipp Kandler den Vortritt lassen. Im anderen Halbfinale bezwang Jan "Kaufhausschläger-Killer" Filipowsky den Favoriten Michael Korniyenko und gewann schliesslich auch das Finale mit 3:2 gegen Phlipp.
Bei den Mädels hatten wir leider nur drei Teilnehmerinnen. Hier konnte Jana Kiffmeier sich in ihrer letzten Nachwuchs-Saison Vereinsmeisterin.

Traditionell ausgelost war die Doppelkonkurrenz spannend und lustig wie immer. Den Doppel-Titel holten sich Jan Filipowski und Mika Kosch.

Wie schon im letzten Jahr schwang Jan Behrend zum Abschluss des Turniers gekonnt die Grillzange, so dass alle gut gestärkt nach Hause gehen konnten.

Hier findet ihr alle Ergebnisse, hier die Siegerfotos und noch mehr Bilder in der Galerie.


Alex Dudek gewinnt A2-Schüler Doppel in Wadersloh
09.04.2017
Alex Dudek (2.v.l) und Rico Herrmann (3.v.l.)
Bei der Doppelkonkurrez der A2-Schüler (-1150 QTTR) beim Wadersloher Sparkassencup konnte Alex Dudek einen tollen Erfolg landen. Gemeinsam mit Rico Herrmann vom TuS Warstein gelang ein ganz knapper 5-Satz-Sieg im Halbfinale und schliesslich auch der Turniersieg!
Glückwunsch an Alex zu diesem tollen Erfolg!

Doppeltitel beim Turnier in Vlotho
21.08.2016
Beim vom CVJM Wehrendorf ausgerichteten 19. Westfälisches TT-Turnier in Vlotho konnten sich Sebastian Kebekus und Guido Hollenhorst im Herren D Doppelfeld durchsetzen und den 1. Platz erringen.

Nach zahlreichen knappen Spielen und fünften Sätzen konnte man sich am Ende den 1. Platz auf dem Treppchen sichern.